St. Sebastianus Schützenbruderschaft Giesendorf 1853 e. V.

Sebastianus




Hl. Sebastianus

 

Sebastian starb als Märtyrer in Rom in der 2. Hälfte des 3.Jh.. 354 wird berichtet, dass sein Grab an der Via Appia am Eingang des Coemeteriums  "ad catacumbas" sei. Die Legende aus der 1. Hälfte des 5.Jh. berichtet, Sebastian sei Offizier der Kaiserlichen Garde gewesen, der auf Befehl Dokletians wegen seines christlichen Glaubens mit Pfeilen durchschossen wurde.

Er erholte sich durch die Pflege einer christlichen Witwe, bekannte sich erneut zu sejnem Glauben und wurde mit  Keulen erschlagen. Reliquien Sebastianus befinden sich seit 1250 im Franziskaner-Kloster Hagenau im Elsass sowie angeblich im Kloster Ebersberg in Oberbayern. Im Spätmittelalter erlebte der Kult Sebatianus eine große Blüte, da er der Pfeile wegen als Pestpatron verehrt wurde.

Sebastian wird dargestellt als Soldat oder junger Mann, der mit Baumstumpf und Pfeilen, oder an einen Baum gebunden und von Pfeilen durchbohrt, mit Knüppel und Palme.

 

- o - o - o -

DAS WEIHEGEBET

des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften zum hl. Sebastian



Heiliger Sebastian, die Historischen Deutschen
Schützenbruderschaften haben Dich zum Patron erwählt und sich Deinem Schutz anempfohlen.

Wir bitten Dich um Deine
Fürsprache am Throne Christi, unseres Königs.
Halte Deine schirmende Hand über uns, Deine Schützen, unsere Familien und über alle Menschen in Not und Bedrängnis. Erbitte denen, die unsere Gemeinschaft führen, Weisheit und Einsicht und stärke sie für ihre Aufgaben.

Sei besonders nahe unseren Jungschützen.
Festige uns in der Treue zu unseren Idealen, auf dass wir unser Leben glaubwürdig gestalten und uns mutig einsetzen für die Verwirklichung unserer Ideale Glaube, Sitte und Heimat.

Stärke in uns den Willen, den christlichen
Glauben zu verkünden und ihn in unserem Leben zu verwirklichen.

Hilf uns, Gott und den Nächsten zu lieben und das Leben zu schützen, auf dass Gott durch unser Leben und das Leben unserer
Gemeinschaft verherrlicht werde.

Lege beim Vater Fürsprache ein für die Verstorbenen unserer Familien und unserer Bruderschaften.

Heiliger Sebastian, Dir seien unsere Bruderschaften geweiht.

Begleite uns, damit all unser Tun und Lassen geschieht zur Ehre des Dreifaltigen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Amen.